Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
76280
Autor: / Künstler:
Titel:
[Beschluss der provisorischen Regierung des Kantons Luzern vom 9. Dezember 1847; Aushangblatt]
Untertitel / Graf. Technik:
Schlagwort:
Helvetica - Luzern
Bindung / Bildgrösse:
1 zweimal gefaltetes Bl.
Verlag:
Meyer’sche Buchdruckerei
Ort:
[Luzern]
Erscheinungsjahr:
1847
Buchdaten / Blattgrösse:
42.5 x 27 cm
Zustand:
Etw. stockfl., 1 Randriss am horizontalen Falz.
Bemerkung:
Beschluss der Luzerner Kantonsregierung betreffend den «Ruswilerverein» (oder Ruswiler Verein), der es sich «zur besonderen Aufgabe gemacht» hatte, «im Volke für Aufrechterhaltung des zum Schutze der verfassungswidrig berufenen Jesuiten geschlossenen Sonderbundes der sieben katholischen Stände zu wirken». Das «freie Vereinsrecht» erwägend, beschloss die Regierung dennoch, die «religiös-politische Verbindung [...] als aufgelöst [zu] erklären», um «die Rebellion im Bunde» abzuwehren. - «Im Gasthaus Rössli in Ruswil unterzeichneten Vertreter einer konservativen Volksbewegung 1840 unter Bauernführer Josef Leu von Ebersol die Ruswiler Erklärung, die sich gegen den liberalen Zeitgeist wandte. Wenig später wurde im selben Wirtshaus der «Ruswiler Verein» gegründet, aus dem später die Katholisch-Konservative Partei wurde, die im gesamten 19. Jahrhundert im Kulturkampf eine kirchenfreundliche und in der nationalstaatlichen Frage eine föderalistische Haltung einnahm. Die Katholisch-Konservativen unterlagen im Sonderbundskrieg von 1847 und befanden sich im 1848 gegründeten Bundesstaat nachfolgend in deutlicher Opposition zur liberalen Mehrheit» (Wikipedia).
Leider verkauft! Kontaktieren Sie uns, um dieses Buch / diesen Artikel zu finden Kontakt

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch