Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
100146
Autor: / Künstler:
Titel:
Faksimile - The Fitzwilliam Book of Hours
Untertitel / Graf. Technik:
Cambridge, The Fitzwilliam Museum, MS 1058-1975. (Faksimile u. Kommentar, 2 Bde.)
Schlagwort:
Handschriften - Faksimile, Alte Drucke - Faksimile
Bindung / Bildgrösse:
Faksimile: Blauer Brokatbd., Rundumgoldschnitt: Kommentarbd.: HLwd., beides in Kassette.
Verlag:
Folio Society
Ort:
London
Erscheinungsjahr:
2009
Buchdaten / Blattgrösse:
8° (20 x 14 cm) Faksimile: 185 Bl., 24 Kalenderblätter u. 29 weitere blattgr. Miniaturen u. zahlreiche florale Zierleisten.; Kommentarbd.: 147 S.
Zustand:
Tadellos.
Bemerkung:
No. 917 of 1180 copies. Text. engl. Commentary by Stella Panayotova. It has been printed by Beacon Press, Sussex, on Furioso paper and bound by Smith Settle, West Yorks, in full silk brocade woven only for this edition by Stephen Walters and Sons, Suffolk. - Master of the Dresden Prayer Book (about1480 - 1515) The anonymous illuminator known as the Master of the Dresden Prayer Book was a painter of tremendous originality. Named after a book of hours now in Dresden, he worked in Bruges from around 1465 until about 1515. At a time when artists favored elaborate costumes and contrived postures, this illuminator gave his figures a sweeter, more innocent quality. He had an uncanny ability to locate the humor or irony in a familiar story, and he showed particular sympathy for coarse or simple characters. The novelty of his colors--including bright oranges, teals, burgundies, rich blues, and sometimes black--often arranged in surprising combinations, further attests to the refreshing originality of his art. Over fifty manuscripts are attributed to him. - - Meister des Dresdner Gebetbuchs (um 1480 - 1515) Der anonyme Buchmaler, der als Meister des Dresdner Gebetbuchs bekannt ist, war ein Maler von enormer Originalität. Benannt nach einem heute in Dresden befindlichen Stundenbuch, arbeitete er von etwa 1465 bis 1515 in Brügge. In einer Zeit, in der Künstler aufwändige Kostüme und gekünstelte Körperhaltungen bevorzugten, verlieh dieser Buchmaler seinen Figuren eine süßere, unschuldigere Qualität. Er hatte eine unheimliche Fähigkeit, den Humor oder die Ironie in einer bekannten Geschichte zu finden, und er zeigte besondere Sympathie für grobe oder einfache Charaktere. Die Neuartigkeit seiner Farben - darunter leuchtende Orangetöne, Teetöne, Burgundertöne, satte Blautöne und manchmal Schwarz -, die er oft in überraschenden Kombinationen anordnete, zeugt ebenfalls von der erfrischenden Originalität seiner Kunst. Ihm werden über fünfzig Handschriften zugeschrieben.
Preis € 895.00 CHF 850.00

< zurück

 © 1993-2024 buch-antiquariat.ch

Diese Website nutzt Cookies. Weitere Infos OK!