English  English   Deutsch  Deutsch    Facebook
 Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch



 Suche
laden u. öffnungszeiten
Buchbestand
Alte Drucke
Altphilologie
Anthroposophie
Architektur
Bauhaus
Bibliophile Ausgaben
Biologie
Buchwesen Buchdruck
Exilliteratur - Europa-, Oprecht-Vlg.
Gastronomie
Gemälde Grafik
Geschichte
Handschriften/Faksimile
Helvetica
Illustrierte Bücher
Judaica
Kinder U Jugendliteratur
Kulturgeschichte
Kunst
Kunstgewerbe
Literatur in EA u.a.
Literaturgeschichte
Medizin
Militaria
Moreau Clement, Majakowski Wladimir
Naturwissenschaft
Neueingänge
Occulta Masonica
Philosophie
Photographie
Plakate
Psychologie Pädagogik
Rechtswesen
Reisen / Alpinismus
Religion
Sammeln
Signierte Bücher
Sittengeschichte Erotica
Skulpturen
Soziale Bewegungen
Sport
Tanz Theater Film Jazz Pop
Technik
Totentanz
Varia
Wirtschaft
neueingänge
links
edition peter petrej
texte u. veranstaltungen
newsletter
ankauf u.a. dienstleistungen
abkürzungen


Produktedetails
Art.Nr: 45981
Autor: / Künstler:Barraud, Maurice
Titel:

Silence

Untertitel / Graf. Technik:

Schlagwort:Totentanz / Illustr. Bücher - allgemein / / / /
Bindung / Bildgrösse:Blätter lose in Umschlag
Verlag: Librairie Kündig
Ort: Genève
Erscheinungsjahr: 1916
Buchdaten / Blattgrösse: 2°, 12 Bl. mit einfarb. Orig.-Lithographien (11 in schwarz, eine in rotbraun) in Orig.-Umschlag
Zustand: Umschlagpapier (sehr holzhaltig und darum sehr spröd) mit Fehlstellen, gebräunt und gesamthaft unterlegt. Blätter gebräunt aber im guten Zustand.
Bemerkung: Nr 361 von 500 Exempl. auf papier anglais. Erste Grafikmappe von Barraud entstanden unter dem Einfluss des 1. Weltkriegs, eine Art Totentanz. Die Blätter zeigen Leichen, Witwen und Waisen. Die Mappe war der Beginn einer intensiven Zusammenarbeit mit dem Verleger Kündig. Barraud, Maurice (1889 Genf -1954) Genf. Lehre als Grafiker, Besuch der Kunstakad. 1914 gründete B. mit seinem Bruder François, Hans Berger, Emile Bressler und Gustave Buchet die Gruppe Le Falot. Von Daniel Baud-Bovy gefördert, erhielt er ab 1929 Aufträge für Wandgemälde (Bahnhof Luzern) und kirchl. Malerei (Niklaus von der Flüe in Schwyz). Frauenporträts, Landschafts- und Aktbilder brachten ihm grossen Erfolg ein, doch seine Zeitgenossen schätzten ihn unterschiedl. ein. Für François Fosca war er der "schweiz. Matisse", für René Auberjonois der "Maler des geringsten Widerstands".
 

Preis  € 736.00   CHF 810.00   
< zurück
  
  

warenkorb
  (leer)  


Bücher

Saul Steinberg
Steinberg, Saul - Harold Rosenberg
Saul Steinberg

Draculas Betthupferl
Leder, K. B. - Eduard Prüssen
Draculas Betthupferl

Städtephantasien: Architekturutopien in der Literatur

Städtephantasien: Architekturutopien in der Literatur




links
altebuecher.ch
old-books.biz
buch-antiquariat.ch
bücherantiquariat.ch
antiquarpetrej.ch
petrej.ch

 © 2016 buch-antiquariat.ch